?> Sri Lanka Reise Jaffna und das kulturelle Dreieck

Südost-Asien - Sri Lanka

ab 704 €

Jaffna und das kulturelle Dreieck

Diese Reise verbindet einen Besuch auf der Halbinsel Jaffna im bisher wenig bereisten Norden Sri Lankas mit den bekannten Zeugnissen der Weltkultur im kulturellen Dreieck der Insel. Nach einer beeindruckenden Bahnfahrt von Kandy nach Nuwara Eliya erleben Sie die sattgrünen Teeplantagen des Berglands. Die Rundreise können Sie – je nach Jahreszeit – mit einem Badeaufenthalt an den Stränden der Ost- oder Westküste verbinden. Die Monate April/Mai bis Oktober bieten die besten Bedingungen für Erholung an den Traumstränden bei Passikudah an der Ostküste, von November bis März/April sollte ein Badeurlaub an der Westküste zwischen Hambantota und Negombo bevorzugt werden.

  • Privatprogramm – Minimum 2 Personen, täglich
  • Reiseleitung: deutsch- oder englischsprachig
  • Reisecode: CMB4010

Reisedauer:
9 Tage / 8 Nächte

Flug auf Anfrage ergänzbar

Privater Reiseleiter



Bei Fragen und Änderungswünschen beraten wir Sie gerne
Hinweis
Reiseablauf
Tag 1: Ankunft auf Sri Lanka
negombo.jpg

Ankunft auf dem Flughafen von Colombo und kurze Fahrt nach Negombo zum Hotel Paradies Beach oder vergleichbar. Freizeit. Übernachtung/Abendessen. (A)

Tag 2: Negombo – Anuradhapura & Mihintale
anuradhapura-(1)

Am Morgen Fahrt in die erste singhalesische Hauptstadt, Anuradhapura (UNESCO-Weltkulturerbe), mit einer Vielzahl von Zeugnissen aus über 2.500 Jahren Geschichte. Mittelpunkt der Stadt ist ein heiliger Baum, der aus einem Ableger jenes Bodhibaumes gewachsen sein soll, unter dem in Indien einst Buddha seine Erleuchtung erfuhr. In der Tat gilt dieser Baum mit seinem Alter von 2.200 Jahren heute als ältester Baum der Welt. Weitere beeindruckende Zeugnisse der Geschichte dieser Stadt, die 119 Königen in über 13 Jahrhunderten als Residenzstadt diente, sind die gewaltigen Dagobas Thuparama, Jetavana, Abhayagiri und Ruvanvalisaya sowie die Ruinen des Brezen-Palastes. Mit Mihintale, einer alten Klosterstadt, lernen Sie die Wiege des Buddhismus in Sri Lanka kennen. König Devanampiya Tissa trat hier im 3. Jh. v. Chr. dem Buddhismus bei. Hoch oben bei der Weißen Dagoba erwartet Sie ein schöner Rundblick. Übernachtung/Abendessen im Hotel Alakmanda oder vergleichbar in Anuradhapura. (F/A, ca. 200 km, ca. 3,5 Stunden)

Tag 3: Anuradhapura – Jaffna
budhist-monks-in-sri-lanka

Am Vormittag Weiterfahrt nach Jaffna. Besichtigung des 1618 von den Portugiesen begründeten Fort Jaffna, des historischen Uhrturms von 1876, der wie ein weißer Mogul-Palast anmutenden Bibliothek und der St. Mary’s Cathedral. Höhepunkt am Nachmittag ist der Besuch des goldschimmernden und prachtvollen Tempels Nallur Kandaswamy Kovil mit seinen gewaltigen und reich verzierten Portaltürmen. Mit etwas Glück können Sie eine Puja-Zeremonie, der täglichen Ehrerweisung der Gläubigen für Hindu-Gottheiten, erleben. 2 Übernachtungen/Abendessen im Hotel Thinnai oder vergleichbar Jaffna. (F/A, ca. 220 km, ca. 3 Stunden)

Tag 4: Jaffna und Umgebung

Das heutige Programm führt Sie zunächst in den Norden der Halbinsel zum Point Pedro und zum farbenprächtigen Tempel Vallipuram Kovil. Danach geht es direkt am Meer entlang zum Tempel Keerimalai mit seinen heiligen Bädern. Unterwegs stoppen Sie am nördlichsten Zipfel Sri Lankas. Von hier sind es nur noch ca. 60 km bis Indien. Auf dem Rückweg nach Jaffna besichtigen Sie die historische Ausgrabungsstätte von Kandarodai mit über 20 aus der Erde ragenden Dagobas (Stupas), den vermutlichen Überresten eines buddhistischen Klosters aus dem 2. Jh. v. Chr. Am Nachmittag können Sie an der Hospital Street in das Treiben des bunten Marktes im Zentrum von Jaffna eintauchen. (F/A, ca. 100 km, ca. 2,5 Stunden)

Tag 5: Jaffna – Sigiriya
sigiriya-(21)

Am Vormittag Fahrt nach Sigiriya. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Exkursion zur Felsenfestung, dem „Löwenthron“ von Sigiriya (UNESCO-Weltkulturerbe). Hoch oben auf einem gewaltigen Monolithen ließ König Kasyapa im 5. Jahrhundert seine Hauptstadt errichten. Zur Anlage gehören die am Fuße des Felsens gelegenen Königlichen Gärten, der Felsengarten und die Terrassengärten sowie die eigentliche Palastanlage auf dem Gipfel. Der Treppenweg dorthin führt vorbei an den Fresken der „Wolkenmädchen“, an der Spiegelmauer und an riesigen steinernen Löwenpfoten. Vom Gipfel aus bietet sich ein herrlicher Panoramablick über die weite Ebene, der die Mühen des Aufstiegs lohnt. 2 Übernachtungen/Abendessen im Hotel Saunter Paradies oder vergleichbar in Sigiriya/Dambulla. (F/A, ca. 230 km, ca. 3,5 Stunden)

Tag 6: Polonnaruwa (– Safari im Minneriya-Nationalpark oder Dorfbesuch)
polonnaruwa-(28).jpg

Am Vormittag Fahrt in die ehemalige singhalesische Hauptstadt Polonnaruwa, die zum Weltkulturerbe gehörent. Die Überreste der Tempel und Paläste im weitläufigen historischen Stadtgebiet des „Parakrama Samudra“ stammen aus dem 11. und 12. Jahrhundert und gehören zu den bedeutendsten Bauwerken ceylonesischer Architektur. Besonders beeindruckend ist der Felsenschrein Gal Vihara mit seinen vier riesigen Buddha-Statuen. (F/A, ca. 130 km, ca. 2,5 Stunden)

Optionales Programm Jeepsafari im Minneriya-Nationalpark: Das einzigartige Phänomen der Ansammlung von Elefanten (Gathering) während der Trockenzeit von Juni bis September kann nirgendwo anders auf der Welt in dieser Art beobachtet werden. Mit Glück können 50-150 Elefanten gesehen werden. (Abhängig von der Wanderung der Elefanten kann die Safari auch im Kaudulla-Nationalpark oder im Eco-Park von Habarana durchgeführt werden.)

Optionales Programm: Am Nachmittag erkunden Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß das Dorf Augandawa und dessen Umgebung. Sie besuchen den örtlichen Tempel und das Haus eines Dorfbewohners, der Sie zu einem Kräutertee oder einer erfrischenden Königskokosnuss einlädt.

Tag 7: Sigiriya – Dambulla – Matale – Kandy
dambulla-(58)

Auf der Flucht vor tamilischen Truppen kam König Valagama Bahu im Jahre 104 v. Chr. vom 70 km entfernten Anuradhapura in die Höhlen von Dambulla. Als er Jahre später in die Hauptstadt zurückkehren konnte, hinterließ er einen grandiosen Tempelkomplex! Mit seinen fünf großen Höhlen, die mit zahlreichen Wand- und Deckenmalereien, Inschriften und Statuen verziert sind, gehört er zu den beeindruckendsten Höhlentempeln Sri Lankas (UNESCO-Weltkulturerbe).

Weiterfahrt nach Kandy, in die historisch letzte und schönste singhalesische Königsstadt. Sie stoppen an einem traditionellen Gewürzgarten. In Kandy besuchen Sie dann das größte buddhistische Heiligtum des Landes, den „Tempel des Zahns“, in dem ein Backenzahn Buddhas als Reliquie aufbewahrt und verehrt wird. Ein schöner Blick über die Stadt bietet sich vom Bahirawakanda Vihara mit seinem weithin sichtbaren riesigen Buddha. 2 Übernachtungen/Abendessen im Hotel Suisse oder vergleichbar in Kandy. (F/A, ca. 90 km, ca. 2 Stunden)

Tag 8: Kandy – Nuwara Eliya – Kandy
nuwera-eliya-(24)

Die Bahnfahrt von Kandy nach Nuwara Eliya am Vormittag führt Sie durch das malerische Hochland mit seinen grünen Teeplantagen und ist ein Erlebnis an sich. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch das kolonial geprägte Nuwara Eliya, das bei Höhenlagen um 2.000 Meter ein angenehm kühles Klima bietet, fahren Sie mit dem Auto auf einer kurvenreichen Bergstraße zurück nach Kandy. Unterwegs erfahren Sie beim Besuch einer Teefabrik (fast) alle Geheimnisse über die traditionelle Teeverarbeitung. (F/A, ca. 3,5 Stunden Bahnfahrt, ca. 2 Stunden Autofahrt)

Tag 9: Kandy – Weiterreise zum Strandhotel oder zum Flughafen
beach---srilanka

Nach dem Frühstück erfolgt die Weiterreise zu einem Strandhotel an der Ostküste bei Passikudah, einem Strandhotel an der Westküste zwischen Galle und Negombo, zu einem Hotel in Colombo oder direkt zum Flughafen. Das Programm endet mit Ankunft im Hotel bzw. am Flughafen. (F, je nach Zielort ca. 4 bis 5 Stunden Fahrtzeit)

Leistungen
Termine und Preise
Preise basierend auf 2 Teilnehmern
Anmerkung: Sollten mehr als 2 Personen reisen, sinkt der Preis, gerne unterbreiten wir ein individuelles Angebot. Dies gilt auch für Alleinreisende.
von - bis (täglich möglich) Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
01/11/2021 - 30/04/2022704 €908 €
01/05/2022 - 31/10/2022739 €953 €
01/11/2022 - 30/04/2023725 €935 €
Reisetipps für Ihre Sri Lanka Reise
Weitere ausgewählte Reisen
Jaffna und das kulturelle Dreieck