Südost-Asien - Vietnam

ab 1463 €

Vietnam Intensiv Gruppenreise

Diese 14-tägige Vietnam Reise ist ein absoluter Klassiker.

Entdecken Sie Vietnam! Auf dieser Gruppereise lernen Sie das Land sehr ausführlich kennen:
Besuchen Sie Orte, die sonst kaum eine Gruppenreise beinhaltet – aber natürlich sehen Sie auch die Klassiker
• Die besondere Atmosphäre der Halong Bay
• Die kleine und charmante UNESCO Stadt Hoi An
• Das quirlige und moderne Saigon

Reisedauer:
14 Tage / 13 Nächte

Flug auf Anfrage ergänzbar

Gruppenreise



Außergewöhnliches auf dieser Reise
Bei Fragen und Änderungswünschen beraten wir Sie gerne
Hinweis
Reiseablauf
Tag 1: Hanoi - Ankunft (-)

In Hanoi angekommen werden Sie von Ihrem lokalen Guide begrüßt und es erfolgt der Transfer ins Hotel (Early Check In ist nicht inkludiert). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Ankunftszeit haben Sie Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Übernachtung in Hanoi.

Tag 2: Hanoi (F)

Nach dem Frühstück, gegen ca. 10:00 Uhr Beginn der halbtägigen Stadtrundfahrt.
Besuchen Sie den Ba Dinh Platz, den Präsidentenpalast, die Ein-Säulen-Pagode, den Literaturtempel, den Hoan Kiem See und den Jadebergtempel.
Die rund tausend Jahre alte Stadt Hanoi weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf und hat sich mit kolonialen Gebäuden, großen Boulevards und öffentlichen Parks und Seen eine charmante Atmosphäre bewahrt. Auf dieser halbtägigen Tour sehen Sie bedeutsame historische und kulturelle Stätten, wie den Jadebergtempel auf einer Insel im Hoan-Kiem-See, den Literaturtempel und die Altstadt. Sie haben Zeit zum Einkaufen und Beobachten der Menschen - Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung in Hanoi.

Tag 3: Hanoi – Sa Pa (F)

Frühes Frühstück und Transfer zum Meeting Point für den öffentlichen Bus (mit deutschem Guide) nach Sa Pa (ca. 7:00 – 12:30). Nach der Ankunft in Sa Pa besuchen Sie den Silber Wasserfall und den Aussichtspunkt Heavens Gate.
Erleben Sie das alltägliche Leben der Vietnamesen am Stadtrand von Sa Pa und genießen Sie die schöne Landschaft und die fantastische Aussicht vom Heaven Gate
Verlauf: Sie mit dem Bus zum Silber Wasserfall, der etwa eine halbe Stunde außerhalb Sa Pas liegt.
Halten Sein och an einer Farm, um eine Tasse Tee zu genießen und um die Einheimischen ein wenig näher kennen zu lernen.
Weiter geht es Bergauf in Richtung Heaven Gate, der höchstgelegenen Straße Vietnams. Das Heaven Gate stellt gleichzeitig die Provinzgrenze zwischen Lao Cai und Lai Chau dar. Genießen Sieden fantastischen Ausblick, den Sie von hier aushaben!
Rückfahrtnach Sa Pa und Übernachtung in Sa Pa.

Tag 4: Sa Pa – Bac Ha Market – Lao Cai – Nachtzug (F, M)

Frühstück, Check out und Fahrt nach Bac Ha.
Der Bac Ha Markt im Herzen Bac Ha's ist einer der größten Märkte in dieser Gegend (nur am Sonntag).
Jeden Sonntag kommen Menschen verschiedener ethnischer Minderheiten, z.B. Hmongs, Phu Las, Schwarzen Dzao, Tays oder Nungs, hier her, um ihre selbstgemachten Produkte zu verkaufen und um Dinge für sich zu erwerben.
Einige dieser Gruppen kann man nur hier antreffen. Sie unternehmen auch eine wunderbare Bootstour auf dem Chay Fluss
Zu Mittag essen Sie in einem lokalen Restaurant.
Am Nachmittag fahren Sie nach Lao Cai. Unterwegs halten Sie in Trung Do, einem Dorf der Tay-Minderheit. Die Dörfer der Tay liegen immer am Fuß eines Berges oder am Ufer eines Flusses und haben den Namen eines Berges oder Flusses. Ein solches Dorf besteht aus etwa 15 - 20 Haushalten und die Häuser sind zum Teil auf Stelzen gebaut. Besuchen Sie ein traditionelles Tay-Haus und genießen eine Tasse Tee, bevor Sie mit einem Boot den Chay Fluss hinauffahren.
Die Bootsfahrt endet in Coc Ly, von wo aus es mit dem Bus nach Lao Cai geht.

Mit dem Zug von Lao Cai nach Hanoi. Übernachtung im Nachtzug (4- Bett Abteile / gemeinschaftliche Nutzung)

Tag 5: Hanoi – Halong Bay (F,M,A)

Ankunft am frühen Morgen am Bahnhof und Transfer in lokales Restaurant, wo Sie ihr Frühstück einnehmen bevor es weiter in die Halong Bucht geht.
Die Halong-Bucht, 170 km östlich von Hanoi gelegen, bietet eine der schönsten Landschaften Vietnams und wurde bereits 1994 von der Unesco auf die Weltkulturerbeliste gesetzt. In der großen Bucht im Golf von Tonkin erheben sich rund 2000 Inseln aller Größen und in skurrilen Formen aus dem blaugrünen Wasser.
Am späten Vormittag Einschiffung auf einer Cruise. Kreuzfahrt durch die Halong Bucht. Übernachtung an Bord.

Tag 6: Halong Bucht – Ninh Binh (F oder Brunch je nach Cruise)

Nach einer abwechslungsreichen Cruise erfolgt am Vormittag die Ausschiffung und ihr Reiseleiter erwartet sie wieder. Anschließend führt Sie ihre Reise in die trockene Halong Bucht. Übernachtung in Ninh Binh.

Tag 7: Ninh Binh - Hanoi - Dong Hoi (F)

Besuch der ehemaligen Hauptstadt Hoa Lu. Hoa Lu wurde zur ersten Hauptstadt von Vietnams feudalem Regime und das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Könige Dinh Tien Hoang, Le Dai Hanh undLy Thai To im 10. Jahrhundert. Im Jahr 1010 verschob König Ly Thai die Hauptstadt von Hoa Lu nach Thang Long (heutiges Hanoi) und eröffnete damit eine neue Ära für die Menschen Vietnams. Besuch der Bich Dong Pagode Die Bich Dong Pagode ist nach der Parfum Pagode die zweitschönste Pagode Vietnams. Sie befindet sich einige Kilometer nördlich von Tam Coc. Die Untere Pagode liegt an einem Felsvorsprung, vom dem aus es etwa 100 Stufen hinauf geht zur Mittleren Pagode. Bis zur Oberen Pagode ist es dann nur noch einkürzerer Weg.Im Inneren der Höhlentempel verbreitet der Rauch von brennendem Weihrauch eine mystische Atmosphäre. Bootsfahrt zu den Drei Grotten Tam Coc. Während Sie mit dem Boot durch das Wasser gleiten, beachten Sie die enormen Kalksteinfelsen, die aus den grünen Reisfeldern ragen.

Rückfahrt von Ninh Binh zum Flughafen Hanoi und Abendflug nach Dong Hoi. Ankunft und Transfer zum Hotel.

Tag 8: Dong Hoi - Quang Binh (F)

Fahrt zu Phong Nha Höhlen. Sie besuchen hier Thien Duong Höhle. Diese wurde im Jahr 2005 von der British Royal Cave Research Association im Phong Nha -Ke Bang Nationalpark entdeckt. Mit einer Länge von 31 km ist sie die längste Höhle Vietnams. Zu sehen gibt es hier die wohl schönsten und beeindruckenden Tropfsteine des Parks.Rest des Nachmittags zur freien Verfügung.

Übernachtung in Quang Binh.

Tag 9: Dong Hoi/Quang Binh – Hue (F)

Etwa vier- bis fünfstündige Fahrt (160km) von Dong Hoi nach Hue.
Besuch der Khai Dinh Gräber Sie besichtigen das Mausoleum des späteren Königs Khai Dinh (reg. 1916-25). Der Weg zum Mausoleum zieht sich 10 km südwestlich von Hue einen Hügel hinauf. Vieles wurde hier in den Beton modelliert, die Dekorationen folgen einer Mischung aus westlichem und vietnamesischem Stil.
Übernachtung in Hue.

Tag 10: Hue (F)

Besuch des Don Ba-Marktes: Der Dong Ba-Markt ist DAS kommerzielle Zentrum der Thua-Thien - Hue Provinz und der umliegenden Regionen. Er befindet sich direkt am nördlichen Ufer des Parfüm Flusses an der Tran Hung Dao Straße in Hue.

Cyclo-Tour in der königlichen Zitadelle Diese einstündige Tour ermöglicht es Ihnen, die wahre Größe der Zitadelle zu erleben und den Alltag der Menschen, die innerhalb dieser Grenzen leben, zu beobachten.

Besuch des Mausoleums Tu Duc's: Sie besuchen das Mausoleum des Königs Tu Duc, das zu den schönsten Werken royaler Architektur in Vietnam gehört. 8 km südwestlich von Hue ließ Tu Duc (reg. 1847-83) noch zu Lebzeiten seine Grabanlage errichten und verbrachte hier viele Tage mit Konkubinen, dichtend in einem Pavillon am See. Eine große Stele berichtet aus seinem Leben und irgendwo unter dem Tumulus wurde der weltabgewandte König begraben.
Besuch des Königspalastes: Sie besichtigen den alten Königspalast. Er wurde 1802 begonnen und 1833 fertiggestellt; von hier herrschten die Könige der Nguyen-Dynastie bis 1945. Sie betreten den Palast durch das Mittagstor und nähern sich auf einer Steinbrücke der Halle der Höchsten Harmonie (Dien Thai Hoa). Zwischen den rot lackierten Säulen saß der Herrscher, während alle anderen stehen mussten. Hinter der Empfangshalle liegen im rechten Winkel zwei kleinere Hallen, in denen sich das königliche Gefolge auf die Zeremonien vorbereitete. Übernachtung in Hue.

Tag 11: Hue – Hoi An (F)

Etwa 3-stündige Fahrt von Hue nach Hoi An (140 km) über den Wolkenpass oder den Hai Van Tunnel.

Stadtrundgang im alten Viertel Hoi Ans mit Besichtigung des Geschichtsmuseums, der Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft, der Japanischen Brücke und eines historischen Hauses
Der Rundgang durch die alte Handelsstadt beginnt am Kultur- und Geschichtsmuseum, das Ihnen die Geschichte dieses mittelalterlichen Hafens näherbringt. Der kleine Markt am Fluss verdeutlicht, was davon heute übrigblieb. Dann gehen Sie entlang der Hauptstraße, an der sich Läden und einige Tempel aufreihen und besuchen die Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft aus Fujian. Viele Händler hier waren Japaner oder Chinesen, und die Chinesen haben entsprechend ihrer Herkunft ausgedehnte Hallen für Zeremonien und Feiern sowie Tempel gebaut. Die alten Häuser aus dem 19. Jahrhundert sind noch gut erhalten, und durch enge Straßen gelangen Sie wieder hinunter zum Fluss. In den letzten Jahren haben sich die Kunsthandwerker Hoi Ans auf Lampen spezialisiert, die in allen Formen, Farben und Materialien angeboten werden. Die Japanische Brücke, die das japanische vom chinesischen Viertel trennte, stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert. Die Brücke mit einem angebauten kleinen Tempel ist heute das offizielle Symbol Hoi Ans. Der Rundgang endet mit dem Besuch eines der historischen Häuser in der Altstadt, die unter dem Schutz der Unesco steht. Übernachtung in Hoi An.

Tag 12: Hoi An – Danang - Saigon (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Danang und Flug von Danang nach Saigon.
Halbtägige Besichtigung Saigons. Besuchen Sie das Geschichtsmuseum, die Kathedrale Notre Dame, das historische Postamt, den Binh-Tay-Markt, den Thien-Hau Tempel und eine Werkstatt für Lackkunst
Diese Tour zeigt Ihnen die verkehrsreichste Stadt Vietnams und gibt Ihnen einen Überblick über eine sich rasch entwickelnde Stadt. Sie tauchen ein in die Geschichte und Kultur bei einem Besuch des historischen Museums und der Notre Dame Kathedrale. Machen Sie einen Schritt in die Vergangenheit und erleben Sie die Händler des Ben Than Marktes neben den Sehenswürdigkeiten die Ihnen die vietnamesische Architektur präsentieren, darunter das alte Postamt, das Opernhaus und das Hotel de Ville. Sie beenden den Tag mit einem Einblick in die bekannte Kunst des Lackhandwerks welches seit Generationen durchgeführt wird.
Übernachtung in Saigon.

Tag 13: Saigon (F)

Tag zur freien Verfügung - oder gestalten Sie ihr eigenes Saigon Erlebnis.

Übernachtung in Saigon

Tag 14: Saigon - Abreise (F)

Zeit zur freien Verfügung bis zum Transfer für Ihre Rück- oder Weiterreise (eventueller Late check out ist nicht inkludiert).
Oder buchen Sie ihre individuelle Badeverlängerung mit uns.

Leistungen
Termine und Preise
Mindestteilnehmerzahl: 2
Anmerkung: Dies ist eine Gruppenreise, daher können Sie sich selbstverständlich auch mit weniger Personen anmelden.
von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
07/05/2021 - 20/05/20211463 €1768 €
21/05/2021 - 03/06/20211463 €1768 €
11/06/2021 - 24/06/20211463 €1768 €
25/06/2021 - 08/07/20211463 €1768 €
09/07/2021 - 22/07/20211463 €1768 €
23/07/2021 - 05/08/20211463 €1768 €
06/08/2021 - 19/08/20211463 €1768 €
20/08/2021 - 02/09/20211463 €1768 €
10/09/2021 - 23/09/20211463 €1768 €
24/09/2021 - 07/10/20211463 €1768 €
Reisetipps für Ihre Vietnam Reise
Weitere ausgewählte Reisen
Vietnam Intensiv Gruppenreise