?> Die Höhepunkte von Vietnam & Laos - EAST ASIA TOURS

Südost-Asien - Vietnam, Laos

ab 1851 €

Die Höhepunkte von Vietnam & Laos

Diese 13 Tage Reise ist die perfekte Lösung, um einen Einblick in die Kultur dieser beiden schönen Länder zu bekommen und Land und Leute kennenzulernen.

Reisedauer:
13 Tage / 12 Nächte

Flug auf Anfrage ergänzbar

Privater Reiseleiter



Außergewöhnliches auf dieser Reise
Bei Fragen und Änderungswünschen beraten wir Sie gerne
Hinweis
Reiseablauf
Tag 1: Ho Chi Minh Stadt Ankunft (-/-/-)
vn-saigon-bitexco

Xinchao! Willkommen in Ho Chi Minh, Vietnam. Sie werden am Flughafen von Ihrem persönlichen Reiseführer und Fahrer empfangen, welche Sie zu Ihrem Hotel begleiten werden.
Entspannen Sie ein wenig nach dem langen Flug in Ihrem Hotel
Übernachtung in Ho Chi Minh Stadt
Hotel:Sonnet Saigon Hotel (Deluxe)
Webseite: http://sonnetsaigonhotel.com/

Tag 2: Ho Chi Minh Stadt Stadtrundfahrt (F/-/-)
vn-saigon--reunification-palace.jpg

Heute besuchen Sie den Unabhängigkeit Palast. Dieser geschichtsträchtige Palast diente viele Jahre als Residenz und Regierungssitz des Präsidenten von Südvietnam bis es schließlich zum Ende des Vietnamkrieges kam, welcher an exakt dieser besonderen Stelle besiegelt wurde. Besucher haben hier die besondere Möglichkeit, ein Stück reale Geschichte zu erleben, der Fall von Saigon war schließlich nicht bloß nationalgeschichtlich von Bedeutung, sondern während der Ära des kalten Krieges ein Ereignis von globaler Bedeutung.
Dann besuchen Sie die Kathedrale Notre Dame (Außenbesichtigung). Die Kathedrale Notre Dame in Ho-Chi-Minh-Stadt gehört heute zu den beliebtesten Fotomotiven auch nichtchristlicher Besucher der Stadt. Nach dem Verlassen der Kathedrale und dem Ansehen der Marienstatue bietet sich ein Besuch im gleich nebenan gelegenen Hauptpostamt an. Die bunten Glasfenster an diesem Gebäude sind ebenso faszinierend wie die mit kleinen Gittern ausgeschmückte Fassade.
Als letztes besuchen Sie den Ben Thanh Markt. Natürlich kommen die Touristen hierher, um sowohl Waren oder Reiseandenken zu kaufen, als auch einige einzige Bilder sowie typische Merkmale des Alltagslebens einer Stadt, die vom Markt am besten widerspiegelt werden, zu suchen
Übernachtung in Ho Chi Minh Stadt
Hotel: Sonnet Saigon Hotel (Deluxe)
Webseite: http://sonnetsaigonhotel.com/

Tag 3: Ho Chi Minh Stadt – Mekong Delta – Ho Chi Minh Stadt (F/M/-)
vn-mekong-canal-

Reisen Sie durch das Mekong-Delta nach Ben Tre. Gehen Sie zum Workshop,und schauen Sie wie die Einheimischen die Kokosnuss auf traditionellem Weg verarbeiten. Dann nehmen Sie das Boot, um eine lokale Fabrik zu besuchen, die Aktivkohle aus Kokosnusshartschalen herstellt.

Wir erreichen die Insel Tam Hiêp. Danach bringt Sie das Ruderboot auf kleineren Kanälen tiefer in die Landschaft, um die friedliche Zeit zu genießen. Kommen Sie zu einer örtlichen Familie, um einige Obstsorten, Honig-Tee, zu genießen. Wandern / Radfahren auf kleinen Dorfpfaden durch riesige Obstgärten.

Nach dem Mittagessen kehren wir zurück zu unserem Boot, um das Long Th?nh Gemeindehaus zu besuchen. 

Transfer nach Ho Chi Minh
Übernachtung in Ho Chi Minh Stadt
Hotel: Sonnet Saigon Hotel (Deluxe)
Webseite: http://sonnetsaigonhotel.com/

Tag 4: Ho Chi Minh Stadt - Da Nang – Hoi An – My Son (F/-/-)
vn-hoi-an-riverside-night

Transfer zum Flughafen, Flug nach Da Nang. Am Flughafen von Da Nang warten Fahrer und Reiseführer auf Sie um Sie nach Hoi An zu bringen.
Am Nachmittag besuchen Sie My Son. My Son stellte die bedeutendste religiöse Stätte des untergegangenen Cham-Reiches dar und hatte für die Cham eine ähnliche Bedeutung wie Bagan, Angkor Wat, Ayutthaya und Borobudur für die entsprechenden anderen Reiche der Region. Vom vierten bis zum 13ten Jahrhundert sind die Gebäude an diesem Ort entstanden und benutzt worden.
Übernachtung in Hoi An
Hotel: Hoi An Rivergreen Boutique (Deluxe)
Webseite: http://www.hoianrivergreen.com/

Tag 5: Hoi An (F/M/-)
vn-hoi-an-cycling

Am Morgen geht es mit dem Fahrrad durch eine Lagunenlandschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der für seinen Gemüseanbau berühmt ist. Hier erwarten Sie einmalige Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten, die Sie schon von weitem am Geruch erkennen können. Helfen Sie den lokalen Bauern ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für Ihre anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu bekommen. Natürlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten auch direkt genießen.
Am Nachmittag spazieren Sie durch die alten Straßen von Hoi An, die von Holzhäusern und Gebäuden chinesischer Kaufleute gesäumt sind. In den alten Holzhäusern befinden sich heute Restaurants, Cafés und kleine Läden von heimischen Künstlern, Handwerkern und Schneidern. Erkunden Sie die wunderschöne Japanische Brücke aus dem 16. Jh. Sie verkörpert in dieser touristenfreundlichsten Stadt Vietnams die einzigartige Verschmelzung der chinesischen, japanischen und vietnamesischen Baukunst.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Hoi An
Hotel:Hoi An Rivergreen Boutique (Deluxe)
Webseite: http://www.hoianrivergreen.com/

Tag 6: Hoi An -Hue Stadtrundfahrt (F/-/-)
vn-hue-local-scenery

Verlassen Sie Hoi An und machen Sie sich auf den Weg nach Hue, der einstigen Kaiserstadt. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp in Da Nang um das Cham Museum zu sehen.
Das Museum der Cham-Skulpturen zeigt eine Vielzahl unterschiedlicher Cham-Skulpturen, die zwischen dem 7. und 15. Jh., teilweise nach den Vorbildern der Hindus, entstanden sind. Das Gebäude wurde 1915 von den beiden französischen Architekten Delaval und Auclair erbaut. Ihr Besuch wird Sie in die Welt der berühmtesten Cham-Türme und Tempel aus der gesamten Region entführen.
Nach der Ankunft in Hue besuchen Sie das Umland mit den Relikten aus der Kaiserzeit.
Das Kaisergrab von Tu Duc ist eine weitläufige Anlage mit einem See, durchzogen von zahlreichen kleinen Bächen und vereinzelten Denkmalen, die durch Fußwege miteinander verbunden sind. Die gesamte Grabstätte wurde bereits lange vor dem Tod des Kaisers Tu Duc im Jahre 1883 geplant. Die beiden Hauptteile wurden zwischen 1864 und 1867 fertiggestellt, zusammen mit futuristischen Tempelgebäuden, die als prunkvoller Rückzugsort des Kaisers und seinen zahlreichen Konkubinen dienten.
Übernachtung in Hue
Hotel:  Romance Hotel Hue (Deluxe Mountain & stadium view)
Webseite: http://romancehotel.com.vn

Tag 7: Hue Besichtigung (F/-/-)
vn-hue-the-citadel-3

Nach dem Frühstück machen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Kaiserstadt Hue und besichtigen die Zitadelle und den Königspalast, der von 1802 bis 1833 erbaut wurde. Von hier herrschten die Könige der Nguyen-Dynastie bis 1945. Sie betreten den Palast durch das Mittagstor und nähern sich auf einer Steinbrücke der Halle der Höchsten Harmonie (Dien Thai Hoa), die offiziellen Empfängen und Zeremonien diente. Zwischen den rot lackierten Säulen saß der Herrscher, während alle anderen stehen mussten. Hinter der Empfangshalle liegen im rechten Winkel zwei kleinere Hallen, in denen sich das königliche Gefolge auf die Zeremonien vorbereitete. Dahinter erhob sich einst eine hohe rote Mauer, die den offiziellen Teil des Palastes von den Wohnquartieren trennte. Die glorreiche Vergangenheit Hues lebt aber nicht nur in ihren Monumenten, sondern auch in ihrem Alltag weiter. Religion, Gastronomie, Musik, Kunsthandwerk, Theater und Festivitäten spielen nach wie vor eine große Rolle. 1993 war Hue der erste Ort Vietnams, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
Danach besichtigen Sie die Schönheit von Thien Mu Temple mit einer Bootfahrt. Der siebenstöckige, achtkantige Turm am Ufer des Parfümflusses ist ein Wahrzeichen der Stadt Hue. Hinter der Pagode befinden sich friedvolle Gärten, und – etwas unpassend erscheinend – der alte Austin, in dem der buddhistische Mönch ThichQuang Duc im Jahre 1963 zur Selbstverbrennung nach Saigon gefahren wurde. Ein Fotograf, der diese Tat in Bildern festhielt, wurde weithin bekannt und bewundert, weil er durch seine Fotos die Öffentlichkeit auf die Situation in Vietnam aufmerksam machte.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur Verfügung.
Übernachtung in Hue
Hotel:  Romance Hotel Hue (Deluxe Mountain & stadium view)
Webseite: http://romancehotel.com.vn

Tag 8: Hue - Flug nach Hanoi (F/-/-)
vn-hanoi-street-vendor

Transfer zum Flughafen, Flug nach Hanoi.
Am Nachmittag besuchen Sie Uncle Ho's Stelzenhaus im parkähnlichen Komplex und der Einsäule Pagode.
Weiter geht es ins Zentrum von Hanoi. Hier befindet sich HoanKiem, eine historische Stätte und eines der Wahrzeichen der Stadt. Der malerische Schildkrötenturm (Turtoise Tower) befindet sich auf einer kleinen Insel inmitten des Sees. Der Tempel Ngoc Son wurde auf dem größeren Eiland erbaut und ist über eine exemplarische rote Holzbrücke erreichbar.
Dann werden Sie in die Welt der Wasserpuppenspiele entführt.
Übernachtung in Hanoi

Bemerkung:
Das Ho Chi Minh Museum und Mausoleum sind montags und freitags geschlossen.
Das Ho Chi Minh Mausoleum ist jedes Jahr vom September bis November geschlossen.

Hotel: Hotel Le Carnot (Superior)

Webseite: www.hotellecarnot.com

Tag 9: Hanoi – Ha Long (F/M/A)
vn-halong-bay-kayak

Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie zur Ha Long-Bucht (UNESCO-Welterbe) auf. In Ha Long gehen Sie an Bord einer traditionellen Dschunke und starten Ihre zweitägige Reise zwischen den mehr als 3.000 Kalksteininseln hindurch, die majestätisch aus dem türkisblauen Wasser der Bucht herausragen. Sie fahren an riesigen Felsformationen und idyllischen Fischerstädten entlang und kosten ein vorzügliches Mittagessen mit frisch gefangenem Fisch und Meeresfrüchten. Der Tag endet mit einem leckeren mehrgängigen Abendessen.

Übernachtung auf dem Schiff, keine Reiseführer an Bord.

Das Programm in Cruise ist abhängig von dem Wetter und anderen Faktoren und kann sich verändern.

Cruise: Syrena Cruise (Deluxe)

Webseite: https://www.syrenacruises.com

Tag 10: Ha Long – Hanoi - Flug nach Luang Prabang (Brunch/-)
laos-daily-life

Beginnen Sie den Tag mit beruhigenden Tai Chi-Übungen, oft begleitet von einem bezaubernden Sonnenaufgang und der ruhigen und entspannenden Schönheit der umliegenden Landschaft. 
Nach der Ankunft im Hafen geht es zum Flughafen in Hanoi für den Flug nach Luang Prabang.
Übernachtung in Luang Prabang
Hotel: Sala Prabang Mekong Riverside Hotel (3*) (Classic)
Webseite: http://www.salalaoboutique.com

Tag 11: Höhepunkte Luang Prabangs und Khuang Si Wasserfall (F/M/-)
laos-khuangsi-waterfall

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Nationalmuseum. Das Nationalmuseum der Stadt Luang Prabang befindet sich im ehemaligen königlichen Palast, der seit dem Ende der Monarchie im Jahre 1975 unbewohnt ist. Hier sind viele Schätze der königlichen Vergangenheit Laos' ausgestellt und sie erlauben den Besuchern, einen Einblick in die privaten und öffentlichen Bereiche des Königtums zu nehmen. Bestaunen Sie die goldene Buddha-Statue Prabang, nach der die Stadt benannt wurde. Weiter besuchen Sie Wat Mai. Die Anlage Wat Mai wurde im späten 18. Jh. erbaut und stellt den größten und am meisten verzierten Tempel in der Stadt Luang Prabang dar. Sie ist in der Kultur Laos sehr bedeutend, sowohl aus religiösen, als auch aus ästhetischen Gründen.
Das kleine Traditional Arts & Ethnology Center stellt über 400 Exponate von mehr als 30 unterschiedlichen ethnischen Gruppen aus. Es zeigt die traditionelle Kleidung der einzelnen Ethnien, heimische Textilien, Schmuck, religiöse und rituelle Gegenstände u. v. m. Danach besuchen Sie Wat Xieng Thong, einer der größten und prunkvollsten Tempel der Königsstadt Luang Prabang.
Genießen Sie das Mittagessen in lokalem Restaurant.
Am Nachmittag besichtigen Sie den Khuang Si-Wasserfall, wo das Wasser über mehrere Kalksteinstufen hinab in kalte und kristallklare Wasserbassins stürzt. Dies ist ein idealer Zufluchtsort, wenn die Hitze unerträglich wird. Die Wasserfälle sind eingebettet in ein Paradies aus dichtem Dschungelgrün. Genießen Sie ein Bad im erfrischenden Wasser (abhängig vom Wasserstand). 
Übernachtung in Luang Prabang
Hotel: Sala Prabang Mekong Riverside Hotel (3*) (Classic)
Webseite: http://www.salalaoboutique.com

Tag 12: Pak Ou Höhle (F/M/-)

Heute besuchen Sie mit einer Bootfarht die Pak Ou Höhlen, wo über die Jahrhunderte Buddhastatuen in allen Grössen hingebracht wurden. Die Pak Ou Höhlen bestehen aus zwei Höhlentempeln, der Unteren Höhle (Tham Theung) und der Oberen Höhle (Tham Ting). Die unzähligen Buddhastatuen aus Holz, Eisen, Ton oder Bronze wurden nicht nur vor Plünderungen versteckt, sondern auch von den Pilgern als Opfergaben mitgebracht. Die größten Statuen sind bis zu einem Meter hoch. Während des Lao-Neujahrs im April versammeln sich unzählige Buddhisten, um die Buddhastatuen traditionell zu waschen und zu reinigen. Auf dem Rückweg besuchen Sie lokale Dörfer, um die Einheimischen kennenzulernen.
Übernachtung in Luang Prabang.
Hotel: Sala Prabang Mekong Riverside Hotel (3*) (Classic)
Webseite: http://www.salalaoboutique.com

Tag 13: Luang Prabang Abreise (F/-/-)

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen.

Leistungen
Termine und Preise
Preise basierend auf 2 Teilnehmern
Anmerkung: Sollten mehr als 2 Personen reisen, sinkt der Preis, gerne unterbreiten wir ein individuelles Angebot. Dies gilt auch für Alleinreisende.
von - bis (täglich möglich) Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
01/10/2021 - 31/12/20211851 €2320 €
01/01/2022 - 30/04/20221900 €2378 €
01/04/2022 - 30/04/20221871 €2361 €
01/05/2022 - 30/09/20221871 €2340 €
01/10/2022 - 31/12/20221905 €2389 €
Reisetipps für Ihre Vietnam, Laos Reise
Weitere ausgewählte Reisen
Die Höhepunkte von Vietnam & Laos