?> Indien Reise Von Tempeln und Tigern

Südost-Asien - Indien

ab 2000 €

Von Tempeln und Tigern

Diese Tour führt Sie zu den interessantesten und ältesten buddhistischen und hinduistischen Monumenten in den Bundesstaaten Uttar Pradesh und Madya Pradesh

Reisedauer:
13 Tage / 12 Nächte

Flug auf Anfrage ergänzbar

Gruppenreise



Bei Fragen und Änderungswünschen beraten wir Sie gerne
Hinweis
Reiseablauf
Tag 1: Ankunft in Delhi
dehli0097

Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel, das Ihnen ab 12.00 Uhr zur Verfügung steht.

Übernachtung im 3* Anila Hotel oder vergleichbar

Tag 2: Delhi – Indore (F)

Transfer zum Flughafen und etwa anderthalbstündiger Flug nach Indore. Mit dem Manik Bagh und dem Lalbagh-Palast erleben Sie am Nachmittag die Kultur des alten Malwa-Sultanats, das nahezu eintausend Jahre von der Bergfestung Mandu aus regiert wurde, hautnah. Den Abschluß des Tages bildet der Besuch des Kanch Mandir, eines prächtigen Jaitempels aus dem 19. Jahrhundert, der innen mit Spiegeln, Kronleuchtern und Glasmalereien geschmückt ist. (A)

Übernachtung im 3* Hotel Lemon Tree oder vergleichbar

Tag 3: Indore (Mandu) (F,A)
temple6

Ganztägiger Ausflug in das 100 km entfernt gelegene Mandu („Stadt der Freude“), einem der schönsten Palastkomplexe Indiens, auf einem Plateau in den Vindhaya-Bergen gelegen. Das wichtigste Gebäude ist hier der Jahaz Mahal (Schiffspalast), erbaut unter dem 5. Sultan von Malwa, der in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts regierte. 15.000 Haremsdamen des Sultans sollen einmal hier gewohnt haben… Der Hindola Mahal (Schwingender Palast), dessen Mauern sich nach innen zu neigen scheinen, wurde zur gleichen Zeit als Audienzhalle errichtet. Von Rupmatis Pavillon mit schön geformten Kuppeln hat man einen überragenden Ausblick auf die Umgebung. (F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Lemon Tree oder vergleichbar

Tag 4: Indore – Bhopal (F,A)

Auf der Fahrt nach Bhopal stoppen Sie heute in Ujjain, einst Zentrum hinduistischer Archäologie und Astronomie. Der heilige Ort der Hindus ist einer der vier Schauplätze des Kumbh Mela, des gigantischen Bade- und Reinigungsfestes, das hier alle 12 Jahre stattfindet. In Ujjain besichtigen Sie mit dem Mahakaleshwar einen der 12 heiligsten Shivatempel sowie Badeghats an den Ufern des Shipra-Flusses.
Am späten Nachmittag erreichen Sie schließlich Bhopal, die Hauptstadt des aufstrebenden Bundesstaates Madya Pradesh. (250km; F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Amer Palace oder vergleichbar

Tag 5: Bhopal (Udaigiri, Sanchi & Raisen) (F)

Sie brechen nach Udaigiri auf, um die berühmten Höhlen und Tempelruinen des Ortes zu besichtigen, Ihrem nächsten Ziel, mit Steinmetzarbeiten aus der Zeit von 320 bis 606 v.Chr. Berühmt ist v.a. die Höhle Nr. 5 mit einem vier Meter hohen Wandbild des wildschweinköpfigen Varaha (Ebers), einer Erscheinungsform von Gott Vishnu. (F/A)
Am Berg Sanchi findet man die ältesten und größten buddhistischen Baudenkmäler Indiens. Die Stupas, Tempel und Säulen datieren teilweise bis ins 3. Jahrhundert v. Christus zurück. Mit ihrem Bau wurde unter der Herrschaft von Ashoka begonnen, des grausamen Königs von Maurya, der dennoch Wegbereiter des Buddhismus in Indien war. Die über 10 m hohen Eingangstore der Großen Stupa sind mit Steinmetzarbeiten verziert, die z.T. noch aus dem 1. Jh. vor Chr. stammen. Raisen Fort befindet sich auf einem Gipfel 23 km südlich von Bhopal. Wenn auch nur noch Ruinen davon übrig sind, übt doch das Fort speziell am Nachmittag einen besonderen Reiz aus. (F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Amer Palace oder vergleichbar

Tag 6: Bhopal – Jabalpur – Kanha (F-Box/A)
tiger-in-indien

Etwas mehr als fünf Stunden dauert die Bahnfahrt von Bhopal nach Jabalpur. Von dort aus wird die Fahrt mit dem Bus/ PKW nach Kanha fortgesetzt, wo Sie am Nachmittag ins Dschungelresort einchecken. Der gleichnamige Tiger-Nationalpark ist mit 940 Quadratkilometern der wohl schönste Wildpark Indiens. Kanha ist bekannt geworden als Schauplatz von Rudyard Kiplings unvergesslichem Dschungelbuch. Der Park besitzt eine beachtliche Tigerpopulation und gilt als einer der Orte mit guten Chancen, diese Wildkatze in freier Wildbahn beobachten zu können. Daneben sind im Park auch Leoparden, Lippenbären, Hyänen und fast 300 Vogelarten zu finden. (165 km; F-Box/A)

Übernachtung im 3* Hotel Tuli Tiger oder vergleichbar

Tag 7: Kanha-Nationalpark (F,M,A)
tiger.jpg

Sie erleben die vielfältige Tierwelt bei Dschungelsafaris im Nationalpark am frühen Morgen und am späten Nachmittag. (VP)

Übernachtung im 3* Hotel Tuli Tiger oder vergleichbar

Tag 8: Kanha – Bandhavgarh-Nationalpark (F,A)
bird-sanctuary-1.jpg

Am Morgen Fahrt nach Bandhavgarh. Wie alle anderen Nationalparks Indiens ging auch dieses in der Vindhya-Bergkette gelegene kleinere Reservat aus einem Jagdgebiet eines Maharajas hervor. Der 1968 gegründete Park erstreckt sich auf einer Fläche von 437 Quadratkilometer, die überwiegend mit Laubwald, riesigen Grasflächen und Bambushölzern bedeckt ist. Der Park ist der natürliche Lebensraum für Tiger (auch der legendäre weiße Tiger wurde hier gesichtet), Panther, Leoparden, Bären, Faultiere, die verschiedensten Vogelarten und viele andere Spezies. (250 km; F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Tiger Lagoon Resort oder vergleichbar

Tag 9: Bandhavgarh-Nationalpark (F,M,A)
tiger-im-kanaha-nationalpark

Safaris am frühen Morgen und am Nachmittag. (VP)

Übernachtung im 3* Hotel Tiger Lagoon Resort oder vergleichbar

Tag 10: Bandhavgarh-Nationalpark – Khajuraho (F,A)
temple6

Nach einer etwa sechsstündigen Fahrt erreichen Sie Khajuraho. Die Stadt ist berühmt für ihre prachtvollen Hindutempel. Die Tempel (UNESCO–Weltkulturerbe) mit ihren meisterhaften Darstellungen der hinduistischen Götterwelt, aber auch den Skulpturen voller unverblümter Erotik, wurden zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert unter der Chandela-Dynastie erbaut. Sie geben bis heute viele Rätsel auf. Die sehr fein aus dem Stein gehauenen Skulpturen himmlischer Nymphen, Götter und Liebespaare in der Östlichen und Westlichen Tempelgruppe, die Sie heute besuchen, sind einzigartig. Dabei stellen die erotischen Darstellungen nur einen kleinen Teil der Gesamtkunstwerke dar, wenngleich den mit Abstand bekanntesten und umstrittensten. (260 km; F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Ramada Hotel oder vergleichbar

Tag 11: Khajuraho – Orchha – Jhansi – Agra (F,A)

Auf dem Weg zur Bahnstation in Jhansi stoppen Sie in Orchha. Auf einer Insel im Betwa-Fluss erhebt sich die Festung mit ihren Palästen aus dem 16. Jahrhundert. Einer der Paläste wurde errichtet, damit der Großmogul Jehangir dort logieren konnte, was er nur jedoch einmal tat. Nach zweieinhalb Stunden Bahnfahrt von der nahe gelegenen Station Jhansi aus erreichen Sie am Abend schließlich Agra. (185 km; F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Crystal Sarovar Premiere oder vergleichbar

Tag 12: Agra (F,A)
taj1.jpg

In Agra besuchen Sie heute das legendäre Taj Mahal, sicher eines der schönsten Bauwerke der Welt. Shajahan ließ es für seine 1631 verstorbene Lieblingsfrau Mumtaz Mahal errichten. Die vollkommenen Proportionen und die perfekte Ausführung des Grabmals werden bis heute als Traum, als Gedicht oder auch als Wunder beschrieben.
Am Ufer des Yamuna-Flusses steht das Agra-Fort, die nächste Station Ihres Programms. Von hier aus regierten die Mogulkaiser früher das Land. (F/A)

Übernachtung im 3* Hotel Crystal Sarovar Premiere oder vergleichbar

Tag 13: Agra – Delhi (F,A)
dehli0118

Überlandfahrt nach Delhi, seit 1911 Hauptstadt Indiens. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte als Machtzentrum unter vielen verschiedenen Eroberern zurück. Beim Besichtigungsprogramm sehen Sie die ältesten moslemischen Bauwerke Indiens auf dem Areal rund um den Turm Qutub Minar aus dem 12. Jahrhundert und fahren durch den Regierungsbezirk (Stopps sind im Regierungsviertel nicht erlaubt), der durch viele palastartige Gebäude im Kolonialstil geprägt wird. Hier befindet sich auch das berühmte India Gate.
Bei einem gemeinsamen Dinner in einem lokalen Restaurant klingt die erlebnisreiche Reise aus. Transfer zum Airport oder Beginn des Anschlussprogramms. (F/A)

F = Frühstück

M = MIttagessen

A = Abendessen

VP = Vollpension

Leistungen
Termine und Preise
Mindestteilnehmerzahl: 1
Anmerkung: Dies ist eine Gruppenreise, daher können Sie sich selbstverständlich auch mit weniger Personen anmelden.
von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
01/10/2021 - 31/03/20222047 €2625 €
01/04/2022 - 30/06/20222000 €2533 €
01/10/2022 - 31/03/20232107 €2703 €
Reisetipps für Ihre Indien Reise
Weitere ausgewählte Reisen
Von Tempeln und Tigern